HYALURONSÄURE (HA) FILLER

 

Fakten

 

Kosten ab € 300
ambulant: ja

Dauer einer Behandlung: etwa 15-30 Minuten

Ergebnis: sofort,  minimale Effekte noch nach 3-4 Tagen
Art der Betäubung: keine oder Betäubungscreme
Erholungsphase: keine notwendig
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach 2 Wochen
Besonderes: unmittelbar Kühlung, Schonung, einige Tage Sauna und hohe Temperaturen meiden

 

 

Allgemein

 

Hyaluronsäure (HA) ist eine klare gelartige Flüssigkeit und ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Bindegewebes. HA zeichnet sich durch seine enorme Wasserbindungsfähigkeit aus (mehrere Liter Wasser pro Gramm HA) und sorgt so für eine straffes und pralles Hautbild.

Im Laufe des Lebens verändert sich das Gesicht durch verschiedene Prozesse und so kommt es auch zu Fett- und Bindegewebsverlusten im Gesicht, wodurch die alterstypischen Falten entstehen (Nasolabial, Marionettenlinen, Kinnfalte etc.) Seit über 20 Jahren werden weltweit durch Injektion von HA (HA-Filler, Volumenaugmentation) dieser Prozess gestoppt und die entstandenen Falten korrigiert, in Normalfall je nach einer Behandlung und Fillerart zwischen 4 Monaten bis zu einem 1 Jahr.

Je nach Zusammensetzung und Viskosität des HA-Füllers wird dieser in der Haut, knapp unter der Haut oder tief, direkt am Knochen platziert und führt so zu Hautstrukturverbesserung, Faltenbehebung und Volumenaufbau. Ein großer Vorteil der HA-Filler ist deren Auflösbarkeit durch das Enzym Hyaluronidase, wenn das Behandlungsergebnis nicht absolut zufriedenstellend sein sollte.

 

 

Behandlungsareale


Stirnfalten (eventuell mit Botulinumtoxin)

Eingesunkene Schläfen

Zornesfalten (eventuell mit Botulinumtoxin)

Augenringe

Krähenfüße

Wangenknochenbetonung

Nasolabialfalte

Lippen

Nasenform (liquid rhinoplasty)

Marionettenlinien

Kieferkinnlinie

Kinnkontur

Halsfalten

Handrücken

 

 

Behandlungsablauf mit HA

 

Faltenbehandlungen und Konturverbesserungen des Gesichts mit HA-Fillern zählen zu den minimal-invasiven Eingriffe. Sie verleihen auf natürliche Wiese einen frischeren und strahlenderen Gesamteindruck, als würden sie „die Uhr ein paar Jahre zurückdrehen“.

Vor jeder Behandlung erfolgt eine individuelles Aufklärungsgespräch, wo alle Fragen besprochen werden. Normalerweise erhält der Patient 2 Wochen Bedenkzeit für seine Behandlung, die Kosten der Beratung werden ihm angerechnet.
Am Behandlungstag sollte der Patient ohne Make-up kommen. Die Behandlungszonen werden mit einer lokalanästhetischen Salbe vorbehandelt und anschließend sanft gereinigt. Je nach Behandlungsziel erfolgen unterschiedlich viele Einstiche zur gezielten Applikation der Hyaluronsäure, die jedoch kaum oder gar nicht schmerzhaft sind, da unsere HA-Produkte (www.croma.at) ein Betäubungsmittel beinhalten.

Nach einer kurzen Ruhephase und Abschlusskontrolle in unserem angenehmen Ambiente können Sie auch gleich wieder nach Hause gehen. Nach wenigen Tagen ist das Ergebnis vollständig eingetreten und Sie können nach 2 Wochen zu einer kostenlosen Nachkontrolle kommen. Das Ergebnis hält oft über ein Jahr an, ist aber individuellen Schwankungen unterworfen.

 

 

Nach der Behandlung

Am selben Tag Schonung, eventuell leichte Kühlung, kein Vornüberbeugen

3 Tage keine Sauna, hohe Temperaturen

Kontrolle nach 2 Wochen




Kombinationstherapien

PDO Threads (Fäden), Fraktionierter rejuvenating Laser,  Ablativ-faltenglättender Laser, Botulinumtoxin



Pflegeprodukte

Hyaluronic Acid Facial Mask, Targeted Skin Care

“To love oneself is the beginning of a lifelong romance.” – O. Wilde