FADENLIFTING, PDO THREADS

 

Fakten

 

ab € 549 | 30 min

Straffender Lifting-Effekt und Volumenaufbau besonders für  Gesicht & Hals ganz ohne Schnitte.

.


ambulant: ja

Dauer einer Behandlung: etwa 30 Minuten
Art der Betäubung: Betäubungscreme, Lokalanästhesie möglich

Ergebnis: Der hauglättende und straffende Effekt setzt sofort ein, nach einigen Tagen wirkt das Ergebnis komplett natürich. 

Wirkungsdauer: 1-2 Jahre, jederzeit wiederholbar oder nachbesserbar
Erholungsphase: 3 Tage, mimische Bewegungen meiden
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: nach 4 Tagen
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach 2 Wochen
Besonderes: mimische Bewegungen für 3 Tage meiden; unmittelbar Kühlung, Ebenso 3 Tage kein Sport, Sauna, Sonne, Solarium und hohe Temperaturen.

 


Allgemein


Das Fadenlifting ist eine minimal invasive und schonende Form der Faltenbehandlung und Gewebestraffung vor allem im Gesicht und Hals mit sofortigem Effekt. Bei dieser Behandlungsmethode in örtlicher Betäubung werden selbst auflösende Zugfäden aus PDO (Polydioxanone) die in das Hautgewebe eingebracht werden, um erschlaffte Partien zu glätten und teilweise anzuheben. Dadurch entsteht eine leichte Raffung von Unterhautgewebe und Haut, die nach einigen Tagen durch die natürliche Bindegewebsvermehrung verfestigt wird. Eine erneute Platzierung von zusätzlichen Fäden ist jederzeit möglich. 

Im Gegensatz zum Beispiel zu dem chirurgischen Facelift wird das Gesicht beim Fadenlifting nicht nur gestrafft. Die verwendeten Fäden regen zugleich auch die körpereigene Kollagenproduktion an. Auf diese Weise lässt sich ein langfristiges und vor allem natürliches Behandlungsergebnis erzielen. Das Gesicht wirkt dauerhaft verjüngt und erfrischt.

Das Fadenlifting eignet sich besonders für die Faltenbehandlung im Gesicht  und am Hals. Auch erschlaffte Haut im Dekolleté kann durch das Fadenlifting langfristig gestrafft werden. Mittlerweile kommt das Fadenlifting auch verstärkt in anderen Bereichen zum Einsatz, etwa zur Straffung von Brust, Po, Bauch und Oberarmen.

 


Behandlungsareale


Absinken der Augenbrauen - "Liderschlaffung"

Erschlaffte Gesichtspartie und Konturenverlust

Erschlaffte Wangenpartie

Erschlaffte Hals - und Kinnlinie

Erschlaffte Haut am Dekolleté

Erschlaffte Haut am Hals

Erschlaffte Haut an den Oberarmen

Erschlafftes Bindegewebe

Falten



Vor der Behandlung


 Zwei Wochen vor der Behandlung sollten Sie keine Acetylsalicylsäurehältigen Schmerzmittel wie Aspirin zu sich nehmen . Im Fall von Schmerzen können Sie als Alternative Paracetamol einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die sie einnehmen und halten Sie bitte Rücksprache, falls Sie kurzfristig vor dem Eingriff erkältet sind oder Halsschmerzen haben, eine Zahnoperation haben, schwanger werden, akute Infektionen oder Entzündungen bemerken. Unmittelbar vor dem Eingriff sollten Sie auf den Genuss von Alkohol und Nikotin verzichten und den Konsum von Heißgetränken vermeiden

 

 


Behandlungsablauf mit PDO-Fäden

 

 Vor jeder Behandlung erfolgt eine individuelles Aufklärungsgespräch, wo alle Fragen besprochen werden. Normalerweise erhält der Patient 2 Wochen Bedenkzeit für seine Behandlung, die Kosten der Beratung werden je nach Absprache angerechnet.

Am Behandlungstag sollte der Patient ohne Make-up kommen. Die Behandlungszonen werden mit einer lokalanästhetischen Salbe vorbehandelt und anschließend sanft gereinigt. Das Fadenlifting wird in etwa 30 bis 45 Minuten unter Lokalanästhesie durchgeführt. Je nach Behandlungsbereich setzen wir zwei oder mehr Fäden ein. Anders als beim herkömmlichen Lifting entstehen keine Wunden, lediglich 1 kleiner Einstich pro Faden. Nach einer kurzen Ruhephase und Abschlusskontrolle in unserem angenehmen Ambiente können Sie auch gleich wieder nach Hause gehen. Nach 4-7 Tagen ist das Ergebnis vollständig eingetreten und Sie können nach 2 Wochen zu einer kostenlosen Nachkontrolle kommen. Das Ergebnis hält oft über ein Jahr an, ist aber individuellen Schwankungen unterworfen.

 


Nach der Behandlung


Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu lokalen Schwellungen und vorübergehendem Schmerzempfinden kommen, die durch Auflegen eines Kühlbeutels schnell abklingen. Um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen, sollten Sie ihrer Haut nach der Behandlung etwas Ruhe gönnen.

Verzichten Sie circa zwei Wochen auf längere Aufenthalte in der Sonne sowie den Besuch von Sauna und Dampfbad. Meiden Sie in der ersten Zeit nach der Behandlung exzessive Gesichtsbewegungen beim Kauen, Sprechen, Gähnen etc. sowie Gesichtsmassage. Unterziehen Sie sich bis zu zwei Wochen nach der Behandlung keinem zahnärztlichen Eingriff. Seien Sie vorsichtig mit körperlichen Aktivitäten, insbesondere Kontaktsportarten und intensives Training sollten Sie eine Zeit lang pausieren. Eine Schlafposition mit dem Gesicht nach oben und in erhöhter Position während der ersten Nächte nach dem Eingriff wird empfohlen.

Wenn sie nach der Behandlung ungewöhnliche Symptome bemerken sollten oder andere Probleme im Zusammenhang mit dem Eingriff vermuten, wenden Sie sich bitte sofort an ihren Arzt.


Kombinationstherapien

Filler, Fraktionierter rejuvenating Laser,  Ablativ-faltenglättender Laser



Pflegeprodukte

Hyaluronic Acid Facial Mask, Targeted Skin Care


Vorteile des Fadenliftings


  • Geringere Belastung als beim herkömmlichen Facelifting
  • Keine sichtbaren Narben
  • Schnelle Heilung

  • Geringe Behandlungsdauer (nur etwa 15 bis 40 Minuten)

  • Geringes Schmerz- und Entzündungsrisiko
  • Ergebnisse sind gleich nach dem Eingriff zu sehen