CRYOLIPOLYSE SINGLE/TRIPLE THERAPIE

 

Fakten

 

€ ab 790 Triple Therapie

Kältebasiertes effektives, nicht-operatives Therapieverfahren zur Fettpolsterreduktion (Body-Contouring)


ambulant: ja

Dauer einer Behandlung: etwa 60 Minuten
Art der Betäubung: keine

Ergebnis: Nach 8-12 Wochen, mehrere Behandlungen möglich

Wirkungsdauer: dauerhaft
Erholungsphase: keine notwendig
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: keine nötig

Besonderes: Rötungen lokal max. 1-2 Wochen


Allgemein


Die Triple Therapie ist ein neuartiges, nicht-operatives Therapieverfahren. Dabei werden fetthaltige Körperregionen mit Kälte (Z-Lipo) und bei der Triple Therapie zusätzlich mit kleinen Injektionen (Enzymatische Lipolyse) und Stoßwellentherapie (Z-Wave) behandelt. Die Behandlung fokussiert sich auf die Zerstörung und Abbau von Fettzellen und abschließend auf die Straffung und Durchblutung des Gewebes. Unser kombiniertes Verfahren eignet sich besonders gut für PatientInnen die trotz gesunder Ernährung und Sport einige hartnäckige Körperregionen mit Fettpolstern besitzen. Das Auftreten und die Beständigkeit dieser Fettzellen ist genetischen Ursprungs oder hängt mit der Beschaffenheit der Fettzellen zusammen. Meistens ist in diesen Fällen die Reduzierung der Fettpolster auf den üblichen Wegen nicht möglich. Im Gegensatz zu Diäten, wo Fettzellen lediglich schrumpfen, werden sie bei unserer kombinierten Behandlung dauerhaft reduziert.

 


Behandlungsareale


Bauch

Hüfte

Taille

Oberschenkel (außen und innen)

Gesäß

 

 

Behandlungsablauf der CRYOLIPOLYSE SINGLE/TRIPLE


Sie liegen entspannt auf einer Liege und bekommen auf die Problemzonen individuell große Applikatoren der Cryolipolyse (ZLipo). Bei einer Triple Therapie erfolgen dann noch kleine Injektionen und abschließend eine Stoßwellen Therapie. Dauer 60 – 120 min.

Nebenwirkungen bei der Cryolipolyse™ sind weitgehend ausgeschlossen. Cryolipolyse™ ist ein nahezu schmerzfreies Verfahren. Es kann in den ersten Minuten der Behandlung zu einem leichten Schmerzempfinden durch das Ansaugen der Applikatoren kommen. Dies ist jedoch völlig unbedenklichen und hält nur wenige Minuten an. Vereinzelt kann es in den Tagen nach der Behandlung zu einer leichten Hautrötung oder einer leichten Druckempfindlichkeit des behandelten Areales kommen. Einige Patienten berichten über ein Gefühl, welches einem normalen Muskelkater ähnelt. Alle Nebenwirkungen sind in der Regel nach einer Woche vollständig verschwunden.

 


Nach der Behandlung

Wir empfehlen viel zu trinken, um den Lymphfluss und -abtransport zu fördern.  

 


Kombinationstherapien

EmSculpt, Fractionierter Laser